Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten

23.11.2022 bon

Fußball-WM: Jugendliche setzen Zeichen für Menschenrechte

120 Schülerinnen und Schüler haben sich im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg 15000 Pässe zugespielt. Mit der Aktion „15000 Pässe für Katar“ erinnerten die Jugendlichen an die vielen Gastarbeiter, die seit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ums Leben gekommen sind.

22.11.2022 shgo

Kompositionen zu Tod und ewigem Leben

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 150. Jubiläum der Evangelischen Kirche in Kirburg war vor dem Ewigkeitssonntag die Musikkirche mit der Cappella Taboris dort zu Gast. Mit tief bewegenden Kompositionen zum Thema Tod und ewiges Leben nahmen die Musikerinnen und Musiker ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann.

16.11.2022 shgo

Diakonisches Schülerpraktikum auf Island

Das Diakoniepraktikum der elften Klassen des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg ist eine gute Tradition, um diakonische Inhalte und soziale Arbeit kennen zu lernen. Im zehnten Jahr des Praktikums konnte eine Gruppe Schüler dieses Jahr an einem besonderen Ort mithelfen.

15.11.2022 bon

Fußball-WM: Jugendliche kicken für Menschenrechte

Am 20. November rollt ab 17 Uhr der Ball: Mit der Partie Katar gegen Ecuador beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Ein Großereignis, das viele Fragen aufwirft. 15000 Gastarbeiter sollen laut Amnesty International in Katar seit der WM-Vergabe im Jahr 2010 ums Leben gekommen sein.
Pfarrerin Heike Meissner und Flüchtlingskoordinatorin Jeanette Lancé laden zum Café International in das Evangelische Gemeindehaus in Wallmerod ein.

14.11.2022 shgo

Bewährter Willkommenstreff soll wieder starten

Sehr erfolgreich hat die Evangelische Kirchengemeinde Wallmerod in Kooperation mit der Verbandsgemeinde und anderen Partnern vor den Corona-Jahren einen Willkommenstreff für Geflüchtete betrieben. Begonnen hatte 2015 alles damit, dass Geflüchtete regelmäßig aus ihren engen Unterkünften auf den Dorfplatz an der Linde in Wallmerod kamen, um sich zu treffen, berichtet Pfarrerin Heike Meissner.
Volker Jung im Fußballstadion

14.11.2022 vr

Kirchenpräsident: Mit Fußball-WM in Katar aktiv auseinandersetzen

Eine Fußball-WM, so umstritten wie beiher keine: Zunächst war die Vergabe der Weltmeisterschaft ins Emirat Katar und dann die Terminänderung vom Sommer in den Winter strittig. Doch nicht nur deshalb ist es wichtig, sich mit dem Sportereignis auseinanderzusetzen, sagt Kirchenpräsident Jung
Klimawandel verändert Lebensgrundlagen

11.11.2022 zgv

Nachhaltig predigen - Predigtanregungen für das neue Kirchenjahr

Am 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr 2022/2023. Zeitgleich startet das Projekt „nachhaltig predigen“ mit neuen Predigtanregungen zu den Themen Natur-, Umwelt- und Klimaschutz sowie globaler sozialer Gerechtigkeit.
Die Kita „Kinder Garten Eden“ in Gemünden erhielt die Auszeichnung zum dritten Mal, (v.l.): Sabine Herrenbrück (Leitung Fachbereich Kindertagesstätten Zentrum Bildung der EKHN, Roberta Donath (Referentin für Qualitätsentwicklung für Kitas in der EKHN), Pfarrer Michael Reschke aus Gemünden, Erzieherin Jennifer Steltzer und Erzieher Bastian Lauterbach vom Kiga-Team in Gemünden, Ulrike Scherf (stellvertretende Kirchenpäsidentin

10.11.2022 shgo

Gütesiegel für die Kita Gemünden

Die Kindertagesstätte „Kinder Garten Eden“ in Gemünden hat das evangelische Gütesiegel für Kindereinrichtungen erhalten. Die bundesweite Auszeichnung prämiert Einrichtungen, die in ihrer religions- und sozialpädagogischen Arbeit eine besondere Qualität gewährleisten.

09.11.2022 bon

Den eigenen Garten naturnaher gestalten

„Steinzeit war gestern“ – das ist das Motto einer Infoveranstaltung zum Thema Steingärten am Freitag, 18. November, im Haus Hergispach in Herschbach. Von 19 bis 21 Uhr geht es nicht nur um die klimatischen Auswirkungen der grauen Vorgärten. Experten geben an diesem Tag Tipps, wie der eigene Garten mit wenig Aufwand naturnaher und nachhaltiger gestaltet werden kann.

08.11.2022 bon

Kirchengemeinde transportiert Holz wie anno dazumal

Im Kirchwald von Dreifelden rumpelt und kracht es: Es ist ein warmer Herbsttag, und zwei Pferde ziehen meterlange Birkenstämme über den lehmigen Waldboden hin zu befahrbaren Wegen. Sie heißen Maya und Lotta, und am Ende ihres Einsatzes haben die Stuten Dutzende Stämme durch den Forst gezogen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top